Rundblick-Unna » Raubüberfall auf ältere Frau in DO-City

Raubüberfall auf ältere Frau in DO-City

Raubüberfall auf eine ältere Frau am Dienstagmittag auf dem Ostenhellweg in Dortmund. Der Täter flüchtete unerkannt, die Überfallene blieb zum Glück unverletzt.

Ein 54-jähriger Dortmunder meldete der Polizei am frühen Dienstagnachmittag einen Raubüberfall in der Innenstadt. Demnach hatte ein Mann gegen 13.20 Uhr einer älteren Frau im Bereich Ostenhellweg/Kleppingstraße die Handtasche entrissen. Nach der Tat floh er in Richtung Kirche, gefolgt von mehreren Zeugen. Als der Tatverdächtige die Tasche im Bereich der Reinoldikirche weggeworfen hatte, rannte er weiter in die gleichnamige U-Bahn-Haltestelle. Hier verlor sich seine Spur.

Die weggeworfene Handtasche gaben Passanten der Frau zwar zurück, ihre Identität und die der helfenden Zeugen sind jedoch bis heute unbekannt.

Der flüchtige Tatverdächtige war Zeugenangaben zufolge 25 bis 30 Jahre alt, hatte halblange schwarze Rastazöpfe und war stämmig gebaut. Er trug eine dunkelblaue Jeans sowie ein weißes Hemd mit dunklem Aufdruck.

Die Polizei sucht nun Hinweise! Wenn Sie Zeuge der Tat sind oder Hinweise auf die Identität der älteren Frau sowie möglicher weiterer Zeugen geben können, melden Sie sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441.

Kommentare (1)

  • Mike

    |

    Unseren täglichen Überfall oder Übergriff gibt uns heute…. :-(

    Antworten

Kommentieren