Rundblick-Unna » Rassistischer Stempel auf 10 Euro Geldschein

Rassistischer Stempel auf 10 Euro Geldschein

Da bekommt Stempelgeld eine ganz andere Bedeutung. Laut dem WDR-Studio Dortmund ist am Dienstag in einer Rewe-Filiale in Unna ein 10-Euro-Schein mit einem rassistischem Stempelaufdruck aufgetaucht. Auf dem Geldschein wurde „Deutschland den Deutschen, Ausländer raus“ aufgestempelt. Ein junger Kunde hatte diesen Schein als Wechselgeld an der Kasse des Supermarktes erhalten.

Geldscheine zu stempeln oder mit Kugelschreiber zu beschriften ist in Deutschland nicht verboten. Wenn ein Kunde einen solchen Geldschein findet, sollte er ihn unverzüglich zur Bank bringen. Solange noch mehr als 50% erkennbar sind, zieht ihn die Bank aus dem Verkehr und ersetzt den Schein.

Bei diesem Schein kommt aber nun dazu, dass der rassistische Stempel volksverhetzend und damit auch strafbar sein könnte.

Die Kassiererinnen und Kassierer sind dazu angehalten, markierte Geldscheine nicht anzunehmen. Ab sofort sollen Geldscheine in der betroffenen Rewe-Filiale besser kontrolliert werden.

 

 

Kommentare (5)

Kommentieren