Rundblick-Unna » Räuber wirft Seniorin (81) zu Boden und quetscht ihr brutal den Arm: Bildfahndung

Räuber wirft Seniorin (81) zu Boden und quetscht ihr brutal den Arm: Bildfahndung

Lichtbildfahndung nach einem brutalen Räuber. Gesucht wird dieser Mann, der am 16. Juli in Dortmund-Eving (Bayrische Straße) eine 81 jährige Frau überfiel.  Die alte Dame war gegen 18.15 Uhr zu Fuß in den Grünanlagen unterwegs, als sich ihr plötzlich ein Mann von hinten näherte. Zuerst riss er an der Tasche der Seniorin, dann schubste er sie zu Boden. Sodann trat der Unbekannte brutal auf den Arm der 81-Jährigen und quetschte ihn so lange, bis die gepeinigte 81 Jährige ihre Tasche nicht mehr halten konnte. Der Räuber riss sie an sich und floh.

Kurz zuvor hatte der Unbekannte bereits in einem Supermarkt an derselben Straße versucht, Alkoholika zu stehlen. Allerdings konnte ihn ein dortiger Mitarbeiter zunächst stellen und ihm die Flaschen abnehmen. Die Überwachungskamera des Marktes nahm den Diebesversuch auf.

Die Polizei sucht nun dringend Hinweisgeber. Wer kann Angaben zu dem unbekannten Tatverdächtigen machen? Bitte melden Sie sich bei der Kriminalpolizei unter 0231-132-7441.

räuber eving

Kommentare (5)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Wie schrecklich für die Dame. Ich hoffe, sie hat keine Nachwirkungen vom Quetschen. Für das bestialische Verhalten des Täters gibts natürlich keine Entschuldigung. Ich hoff er wird gefasst!

    Antworten

  • Susanne Windus via Facebook

    |

    Ich hoffe sie kriegen ihn

    Antworten

  • Birgit Faber via Facebook

    |

    Da muss man ja Angst vorm alt werden haben, es wird immer schlimmer ?

    Antworten

  • Andre As via Facebook

    |

    Wenn sie den haben, stürzt der vielleicht und klemmt sich den Arm in der Gefängnistür…aus versehn natürlich ; -)

    Antworten

  • Stefan Werner

    |

    Andre As, wenn der sich dann den Arm in der Gefängnistür versehentlich gequetscht hat, schlägt der hoffentlich noch (natürlich nur rein aus Versehen) mit dem Gesicht geanu vor das Edelstahlklo in der Zelle.

    Antworten

Kommentieren