Rundblick-Unna » Räuber überfiel ältere Frauen: Auch Pfefferspray eingesetzt

Räuber überfiel ältere Frauen: Auch Pfefferspray eingesetzt

Er überfiel immer wieder ältere Frauen, setzte dabei eiskalt auch Pfefferspray ein; in einem Fall raubte er einer 82Jährigen die Geldbörse, die die alte Dame nur eben auf ihrem Rollator abgelegt hatte. Mit den Geldkarten in den geklauten Portmonees versuchte der feige Räuber dann Geld abzuheben – dumm von ihm, denn dabei wurde er gefilmt.

Mit diesen Bildern hier sucht die Polizei nun also nach dem Mann, der im Januar mehrfach hintereinander ältere Frauen in Dortmund überfiel: an Neujahr eine 74Jährige in der Dortmunder City (Gnadenort, 21.30 Uhr), am 16. Januar gegen 22 Uhr eine 64-Jährige an der Langen Straße (westliche Innenstadt), ihr sprühte der Räuber, als sie sich wehrte, brutal eine Ladung Pfefferspray entgegen.

Die Polizei ordnet dem Mann zudem noch mindestens zwei weitere Taten zu: einen Halskettenraub am Morgen des 7. Januar in der Sternstraße und den Diebstahl einer Geldbörse in der Heinrichstraße am Nachmittag des 27. Januar. Bestohlen wurden im ersten Fall eine 58-jährige und im zweiten eine 82-jährige Dortmunderin, die die Geldbörse mit ihrer Handtasche auf ihrem Rollator abgelegt hatte.

Ermittlungen zufolge könnte sich der Tatverdächtige überwiegend im Bereich der nördlichen und westlichen Innenstadt Dortmunds aufhalten.

Räuber I Räuber II Räuber III

Kommentieren