Rundblick-Unna » Räuber sagte „Kasse“ – Angestellte dachte sich: „Nö“ – Räuber fluchte und floh

Räuber sagte „Kasse“ – Angestellte dachte sich: „Nö“ – Räuber fluchte und floh

Mit Pfefferspray in der Hand trat gestern Abend ein Mann in einen Imbiss in Hamm-Heessen und sagte: „Kasse“. Davon unbeeindruckt öffnete die junge Frau die Kasse nicht. Sie flüchtete statt dessen in einen Lagerraum. Der späte Gast fluchte und verließ unverrichteter Dinge die Imbissstube.

So kurzerhand scheiterte zu später Stunde am Dienstagabend ein ca. 30jähriger Täter bei einem Raubversuch auf einen Imbiss auf der Straße Im Landwehrwinkel. Die 28-jährige Angestellte wurde kurz vor Feierabend von dem Mann überrascht.  Aus ihrer Deckung im Lagerraum rief sie die Polizei an und sah dabei den Mann in Richtung Bahngleise weglaufen.

Er wird beschrieben als etwa 30 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und mit dunklerer Hautfarbe. Er trug eine olivfarbene Jacke, die über das Gesäß reichte. Die Kapuze der Jacke hatte er aufgesetzt. Zusätzlich verdeckte er sein Gesicht mit einem Schal. Hinweise von Zeugen bearbeitet die Polizei unter der Rufnummer 02381 916-0.

Kommentare (2)

Kommentieren