Rundblick-Unna » Räuber mit „Opa-Masken“ überfallen Supermarkt in Schwerte – Hubschrauberfahndung

Räuber mit „Opa-Masken“ überfallen Supermarkt in Schwerte – Hubschrauberfahndung

Sie trugen „Opa-Masken“, die beiden Räuber, die gestern Abend eine Minute vor Ladenschluss einen Supermarkt in Schwerte überfielen (Zwischen den Wegen). Die Maskierten drangen um 19.59 Uhr ins Geschäft ein und bedrohten die anwesenden Angestellten – drei Frauen im Alter von 24, 25 und 54 Jahren – mit einer Schusswaffe. Sie forderten die Herausgabe des Bargeldes aus dem Tresor und bekamen es. Mit ihrer Beute flüchteten sie anschließend in unbekannte Richtung. Die Fahndungen, bei denen auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, verliefen bisher negativ.

Personenbeschreibung: Beide Täter trugen „Opa-Masken“, die auch den Hinterkopf verdeckten, schwarze Handschuhe und sprachen hochdeutsch ohne Akzent. Sie sollen etwa 175 cm groß gewesen sein. Ein Täter trug eine graue Sweatshirtjacke mit Kapuze. Er war mit einer Pistole bewaffnet. Der zweite Täter soll mit einer dunklen Sweatshirtjacke mit Kapuze und einem dunklen Pullover darunter bekleidet gewesen sein.

Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Schwerte unter der Rufnummer 02304 921 3320 oder 921 0.

Kommentieren