Rundblick-Unna » Räuber mit Degen und Scheitelfrisur überfällt Tierfutterladen in DO-Süd

Räuber mit Degen und Scheitelfrisur überfällt Tierfutterladen in DO-Süd

Überfall mit Degen. Mit einer eher ungewöhnlichen Waffe drohte ein Räuber am Samstagnachmittag in einem Tierfuttergeschäft (Fressnapf) im Dortmunder Süden.

Der Täter betrat den Laden an der Kieferstraße gegen 17.20 Uhr, ging zielstrebig zum Kassenbereich und legte eine Stofftasche und einen Degen auf die Theke. Anschließend forderte er die beiden Angestellten auf, das Bargeld aus der Kasse in die Tasche zu füllen – dabei drohte er mit dem Degen. Als die geschockten Frauen das Geld wie angewiesen in die Tasche gepackt hatten, befahl ihnen der Degen-Mann, sich auf den Boden zu legen, und verließ anschließend das Geschäft.

Täterbeschreibung:: ca. 170 bis 180 cm groß, 20 bis 25 Jahre alt, von schmaler Statur, mit kurzen hellbraunen Haaren, den Scheitel trug er von rechts nach links. Nase und Mund hatte er mit einem Tuch verdeckt, auf dem eine Zeichnung zu sehen war. Er war mit einer schwarzen Kapuzenjacke mit grauer Applikation bekleidet und hatte die Kapuze über den Kopf gezogen. Zudem trug er eine beige oder hellbraune 7/8-Hose. Er trug eine beige Stofftasche mit roten Applikationen mit sich und einen Degen mit einer schwarzen Klinge. Möglicherweise verließ er den Parkplatz des Geschäfts mit einem schwarzen Kleinwagen.

Die Polizei sucht nun Zeugen: Haben Sie im Bereich des Tatorts verdächtige Beobachtungen gemacht? Dann melden Sie sich bitte beim hiesigen Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Kommentare (6)

Kommentieren