Rundblick-Unna » Porschefahrer kracht vor Mauer und lässt kaputtes Auto einfach stehen

Porschefahrer kracht vor Mauer und lässt kaputtes Auto einfach stehen

Offenbar viel zu schnell in die Kurve gerast, rausgeflogen und vor eine Gartenmauer gekracht: Ein augenscheinlich betrunkener Porschefahrer hat Samstagnacht im Dortmunder Süden (Olpketalstraße) seinen teuren Sportwagen gecrasht. Im Anschluss soll der Unfallfahrer getürmt sein, berichtet der WDR: Er sei in einen angrenzenden Park geflüchtet. Sein völlig demolierten Porsche ließ er laut dem Bericht einfach stehen.

Eine Zeugin hatte den Unfall beobachtet und geschockt die Polizei informiert. Diese suchte mit Hunden nach dem geflüchteten Unfallfahrer. An der Meldeanschrift des Porsche-Halters trafen die Einsatzkräfte den Mann aber nicht an.

Kommentieren