Rundblick-Unna » Porsche aufgebockt und alle vier Räder geklaut – Zeuge bemerkt weitere Aktion an BMW

Porsche aufgebockt und alle vier Räder geklaut – Zeuge bemerkt weitere Aktion an BMW

Der Porsche am ganzen Stück interessierte wohl weniger – bzw. war der Diebstahl wohl zu kompliziert. Dafür wurden die Räder des Cayman abmontiert, alle vier, heute in den frühen Morgenstunden an der Messingstraße in Schwerte. Die Täter bockten das noble Gefährt dazu auf Steine und Holzklötze auf.

Bei einer weiteren kriminellen Aktion wurden die Täter heute früh gestört: Gegen 3 Uhr hörte ein Zeuge verdächtige Geräusche vom Alter Dortmunder Weg kommend; err ging hinaus und sah zwei Täter, die sich am schwarzen 5er BMW seines Nachbarn zu schaffen machten. Sie hatten das Fahrzeug teilweise aufgebockt und bereits drei Räder entfernt. Als sie den Zeugen bemerkten, flüchteten sie. Im Rahmen der anschließenden Fahndung fanden die hinzugerufenen Polizeibeamten ein Rad wieder.

Weitere Hinweise bitte an die Polizei in Schwerte unter der Rufnummer 02304 921 3320 oder 921 0.

Kommentare (3)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Schwerte muß wohl ein beschaulicher Ort sein, wo Nachts alle ganz tief schlafen. Auto aufbocken und 4 Räder abmontieren dauert doch seine Zeit.

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Wie in einer Schwerter fb-Gruppe berichtet wird, ist das eine Sackgasse, aus der in jüngster Zeit schon zwei BMW geklaut wurden.

      Antworten

    • Helmut Brune via Facebook

      |

      Scheinbar geht es nicht mehr anders, als Dinge, wie Alarmanlagen und dergleichen ein zu bauen. Wer sich solche Luxuskarossen leisten kann, wird wohl auch das Geld haben für solche Sicherheitsmaßnahmen. Es ist nur Schade, daß so etwas überhaupt nötig ist.

      Antworten

Kommentieren