Rundblick-Unna » Poller und Markierungen an Mühlen-/Mozartstraße

Poller und Markierungen an Mühlen-/Mozartstraße

Die Stadt Unna will die Verkehrssituation der Abzweigung Mühlenstraße/Mozartstraße entschärfen. Dies steht nach einem Ortstermin fest, nachdem Leser – aufgrund eines Unfalls an dieser schlecht einsehbaren Stelle – nach Möglichkeiten fragen, dort Abhilfe zu schaffen. Wir gaben die Frage an die Stadtverwaltung weiter. Diese hat reagiert und will die Stelle entschärfen,  schreibt uns Katja Sahmel von der Rathaus-Pressestelle.

Am 26. Februar hatte es diesen letzten Unfall gegeben: Eine 22jährige Pkw-Fahrerin aus Unna fuhr auf der Mühlenstraße in Richtung Hochstraße/Hansastraße, in diesem Augenblick bog aus der untergeordneten Mozartstraße ein 65jähriger Autofahrer aus Holzwickede nach links in die Mühlenstraße ein. Er sah zu spät den vorfahrtberechtigten entgegenkommenden Wagen der jungen Frau. Bei der folgenden Kollision wurde die 22jährige leicht verletzt, der Wagen des Holzwickeders musste abgeschleppt werden.

Lag es an der dort „unglücklichen Parksituation“? Leserinnen und Leser vermuteten das, laut Auskunft des Ordnungsamtes hatte dieser Unfall wohl aber andere Gründe. Dennoch schaute sich die Ordnungsbehörde die Situation bei einem Außentermin an. Und entschied, Fahrbahnmarkierungen aufzubringen und Pfosten/Poller aufzustellen.

Kommentare (4)

Kommentieren