Rundblick-Unna » Polizisten beleidigt und verletzt: Kamener (19) randalierte sogar in der Zelle weiter

Polizisten beleidigt und verletzt: Kamener (19) randalierte sogar in der Zelle weiter

Einen wahren Heißsporn musste heute früh eine Polizeistreife im Nordkreis bändigen. Gegen 03.00 Uhr wurde sie zu einer einer Diskothek nach Bergkamen gerufen. Dort hatte ein 19jähriger Kamener randaliert und wiederholt Hausfriedensbruch begangen. Zudem hatte ihn die Security schon mehrfach wegen massiver Störungen aus der Disco verwiesen. Er ging aber nicht.

Als die Polizei eintraf, zeigte sich der junge Herr – in stark alkoholisiertem Zustand – weiterhin wenig einsichtig. Im Gegenteil: er beleidigte und beschimpfte die Beamten, schlug und trat auf sie ein. Einem Platzverweis kam er nicht nach, sodass er letztlich in Gewahrsam genommen werden musste.

Hierbei leistete er erheblichen Widerstand, so dass sogar ein Polizeibeamter leicht verletzt wurde. Selbst in der Gewahrsamszelle randalierte er weiter und brüllte Beleidigungen gegen die Polizei.

Sobald er restlos ausgenüchtert ist, wird er sich der Konsequenzen bewusst werden. Hausfriedensbruch, Beleidigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte.

Kommentare (10)

Kommentieren