Rundblick-Unna » Polizist in Hamm nach wüster Prügelei mit Fahrrad beworfen

Polizist in Hamm nach wüster Prügelei mit Fahrrad beworfen

Wüste Prügelei, Pfefferspray im Einsatz und final ein Polizeibeamter gezielt mit einem Fahrrad beworfen: Samstagnacht in Hamm.

Gegen 1.50 Uhr wurden die Beamten zu einer Schlägerei auf der Viktoriastraße gerufen. Dort lieferten sich sechs Personen eine handfeste Auseinandersetzung. Die Polizisten konnten die Streithähne nur durch Pfeffersprayeinsatz voneinander trennen. Danach stoben die Tatverdächtigen in unterschiedliche Richtungen auseinander.

Vier liefen in den Flur eines Mehrfamilienhauses und prügelten sich dort weiter. Als die Beamten das Haus betraten, wurden sie vom einem 35-Jährigen mit einem gezielten Fahrradwurf empfangen. Mit Verstärkungskräften konnten die Ordnungshüter den Konflikt beenden.

Alle Beteiligten erhielten Platzverweise. Ein 34-Jähriger kam dem nicht nach und musste die restliche Nacht in einer Zelle verbringen.

Die ermittelten Täter erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte. Der Anlass für die Schlägerei ist noch unbekannt. Ein Beamter erlitt leichte Verletzungen.

Zu den Tätern teilt die Polizei nichts weiter mit.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Einfach Schrecklich. Ich denke dabei das Meine.

    Antworten

Kommentieren