Rundblick-Unna » Polizeihund „Joker“ stellt Ganoven durch herzhaften Biss ins Hinterteil

Polizeihund „Joker“ stellt Ganoven durch herzhaften Biss ins Hinterteil

Durch einen herzhaften Biss in den Allerwertesten eines Ganoven hat Polizeihund „Joker“ heute früh wieder ganze Arbeit geleistet. Der hellwache Vierbeiner half drei Einbrecher am Dortmunder Burgwall dingfest zu machen.

Per „Liveübertragung“ konnte der Ladenbesitzer um 3 Uhr heute früh drei Maskierte dabei beobachten, wie sie just in sein Geschäft einbrachen. Jetzt aber mal schnell dalli-dalli die Polizei alarmiert! Einer der Ersten vor Ort war Jokers Diensthundeführer. Der beobachtete die Einbrecher in dem Moment, als sie mit zwei großen Einkaufstaschen aus dem Laden flüchteten.

Die Aufforderung, stehen zu bleiben, ignorierte das Trio – nun denn, wer nicht hören will, muss fühlen! Mit riesigen Sätzen sprang Joker den Ganoven hinterher und beendete die Flucht von einem der drei per kräftigen Biss ins Gauner-Hinterteil. Der 39-Jährige ohne festen Wohnsitz wurde festgenommen, kurz darauf auch seine mutmaßlichen Komplizen, 41 und 22, beide aus Dortmund. In ihren Tüten steckte entlarvend diverses Tatwerkzeug und die Beute: hochwertige Mobiltelefone und Sekundenkleber.

Die bereits polizeibekannten Kriminellen wanderten ins Polizeigewahrsam. Der 39-Jährige allerdings, den Joker erwischt hatte, musste sein lädiertes Hinterteil erstmal im Krankenhaus verarzten lassen…

Kommentare (16)

Kommentieren