Rundblick-Unna » Polizeibekannte Heranwachsende mit gefährlichen Waffen erwischt

Polizeibekannte Heranwachsende mit gefährlichen Waffen erwischt

Ein ca. 30 cm langes Kampfmesser, einen Teleskopschlagstock sowie einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker hatten ein 16Jähriger und ein 19Jähriger bei sich, die der Bundespolizei im Dortmunder Hauptbahnhof in die Arme liefen. Reisende hatten die Polizei zuvor auf eine größere Gruppe junger Leute aufmerksam gemacht, weil sie bei einem ein größeres Messer gesehen hatten. Eine Streife überprüfte daraufhin die Gruppe. Ein 16jähriger Dortmunder trug das erwähnte Kampfmesser und einen Schlagstock bei sich, sein 19-jähriger Begleiter aus Dorsten den Elektroschocker, der wie eine Taschenlampe aussah.

„Beide jungen Männer sind der Polizei wegen Drogen-, Diebstahl- und Gewaltdelikten bereits bekannt“, lautet der Schlusssatz dieser Mitteilung. Gegen beide läuft jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Waffengesetz.

Foto: Bundespolizei Dortmund

Kommentare (4)

Kommentieren