Rundblick-Unna » Polizei überprüft Verdächtigen in Fröndenberg nach Hinweis auf Waffe

Polizei überprüft Verdächtigen in Fröndenberg nach Hinweis auf Waffe

In Fröndenberg häufen sich momentan die Einbrüche – der Polizeieinsatz heute Morgen am Aldi war allerdings keinem Überfall auf die „Gebrüder Albrecht“ geschuldet, sondern einem Hinweis aus der Bevölkerung auf verdächtige Personen mit einer Waffe.

Der Zugriff gegen 10.15 Uhr sorgte bei den Aldi-Kunden für gewisses Aufsehen. Die Polizeileitstelle Unna bestätigte auf unsere Anfrage, dass der Einsatz auf einen konkreten Hinweis auf der Bevölkerung zurückzuführen war: Ein Bürger habe am Morgen bei der Polizei angerufen und gemeldet, dass sich auf dem Spielplatz am Bruayplatz Verdächtige mit einer Waffe aufhielten.

Die Polizei schickte sofort eine Streife vor Ort, die das Gelände vom Bruayplatz bis hin zum Bahnhof auf verdächtige Personen überprüfte. Auf dem Vorplatz von Aldi wurden die Beamten auf einen Mann aufmerksam, der beim Versuch, in offensichtlicher Eile auf sein Fahrrad zu steigen, umkippte. Er wurde zur weiteren Überprüfung mitgenommen. Hinweise auf eine Waffe hätten sich keine ergeben.

Die Polizei begrüßt den Hinweis des Bürgers dennoch ausdrücklich und bittet gerade auf dem Hintergrund der vielen Einbrüche derzeit in Fröndenberg, dass Bürger verdächtige Wahrnehmungen sofort unter 110 weitergeben.

Kommentare (1)

Kommentieren