Rundblick-Unna » Polizei kassiert 20 000 Dollar Falschgeld ein

Polizei kassiert 20 000 Dollar Falschgeld ein

Für eine Handvoll Dollar…  20 000 US-Dollar Falschgeld plus zwei Computer stellte die Kripo gestern bei einem 20 Jährigen aus Hamm sicher. Es handelte sich ausschließlich um 100 Dollar-Scheine. Die Durchsuchung war Teil einer konzertierten Aktion, die Bundeskriminalamt und Landesbehörden in mehreren Bundesländern durchführten.

Dem verdächtige Personenkreis wird vorgeworfen, im Darknet – dem verdeckten, anonymen Bereich des Internets -in rauen Mengen Falschgeld bestellt zu haben. Dabei handelt es sich allerdings nicht um Dollar, sondern um Euros – 20er- und 50er-Scheine, in Italien hergestellt und über den Postweg verschickt. Der junge Mann aus Hamm konzentrierte sich hingegen auf Dollarscheine.

 

Kommentieren