Rundblick-Unna » Pkw-Vandalen schlugen in Unna noch öfter zu – auch mit Gullideckel: 24 Anzeigen

Pkw-Vandalen schlugen in Unna noch öfter zu – auch mit Gullideckel: 24 Anzeigen

Durch Königsborn zogen Pkw-Vandalen wie berichtet eine Schneise der Verwüstung, leider blieb es nicht bei den bisherigen 19 Anzeigen – und es blieb auch nicht ausnahmslos beim Unnaer Nordosten.

Hier weitere Vandalismusfälle an geparkten Pkw übers Wochenende in Unna:

Fälle 20, 21 und 22 -wieder in Königsborn: Am Samstag zwischen 01:10 und 07:45 Uhr wurde die Heckscheibe eines blauen Renault Twingo an der Blumenstraße  rabiat mit einem Gullideckel eingeschlagen. Offenbar versuchte der Täter, an ein Fahrrad zu kommen, das im Pkw lag, es gelang ihm aber nicht.   In derselben Nacht wurde ebenfalls an der Blumenstraße ein roter Ford Fiesta demoliert: In der Fahrertür wurden eine tiefe Delle sowie Lackabsplitterungen festgestellt. In der Nacht zu Montag traten unbekannte Täter einen Außenspiegel eines grauen Opel Astra ab, der an der Schützenstraße parkte.

Fälle 23 und 24 – in Massen: Am Obermassener Kirchweg wurde ein roter VW Polo in der Nacht zu Samstag auf der Motorhaube und an der rechten Fahrzeugseite zerkratzt.

In der Zeit zwischen Freitag und Sonntag bauten unbekannte Täter an einem schwarzen VW Beatle, der an der Otto-Holzapfel-Straße parkte, die vordere Blinkereinrichtung links aus und entwendeten sie.

Hinweise nimmt die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303/921-3120 oder 921-0 entgegen.

Kommentieren