Rundblick-Unna » Pkw-Fahrer ärgert sich über Rollerfahrer – und fällt prügelnd über ihn her

Pkw-Fahrer ärgert sich über Rollerfahrer – und fällt prügelnd über ihn her

Weil einem Autofahrer gestern in Menden die Fahrweise eines Rollerfahrers missfiel, stieg er kurzerhand aus – und schlug zu. So geht´s natürlich gar nicht.

Der 32jährige Rollerfahrer fuhr gegen 16:00 Uhr durch den Ortsteil Lendringsen und musste, wie das so passiert im Straßenverkehr, verkehrsbedingt anhalten. Einem Pkw Fahrer missfiel augenscheinlich die Fahrweise den Kradfahrers: Denn er bremste scharf ab, rannte auf den Rollerfahrer zu, warf ihm Beleidigungen an den Kopf und schlug und trat dann auf ihn ein.

Der Angreifer steigerte sich in derartige Raserei, dass ihn nur sein Beifahrer mit viel Mühe von dem Geschlagenen wegziehen konnte. Glücklicherweise hatte es der so abrupt angegriffene Rollerfahrer wenigstens noch geschafft, sein Krad abzustellen.

Der ausgerastete Pkw-Fahrer wurde von seinem Beifahrer zum Auto gezogen, beide setzen sich rein und fuhren weg. Der Kradfahrer blieb verletzt zurück.

Bei dem Täterfahrzeug soll es sich um einen blauen Opel Astra handeln. Der, der zuschlug und -trat, wird wie folgt beschrieben:

- 180cm
   - blond
   - deutsch
   - stämmig
   - blaues T-Shirt
   - kurze Hose (Farbe unbekannt)
   - Sportschuhe

Zeuge im Fahrzeug:

   - 170cm
   - schwarze Haare
   - Vollbart

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Menden (Tel.: 9099-0 oder 9099-7128) in Verbindung zu setzen.

Kommentare (5)

Kommentieren