Rundblick-Unna » Pkw-Aufbrecher in der Nacht in Schwerte gefasst

Pkw-Aufbrecher in der Nacht in Schwerte gefasst

Eine Zivilstreife der Dortmunder Polizei konnte gestern Nacht per Zufall in Schwerte einen jungen Pkw-Aufbrecher festnehmen. Den Beamten fielen zwei verdächtige Fahrradfahrer auf.  Beide flohen in unterschiedliche Richtungen – einer wurde auf einem Feld in Westhofen geschnappt. Es handelt sich laut Kreispolizeibehörde Unna um einen 20 Jährigen mit Wohnsitz in Litauen. In seinem auf der Flucht weggeworfenen Rucksack fand die Polizei mehrere Kraftfahrzeugzubehörteile. Dafür sowie für das Fahrrad, auf dem er gesessen hatte, konnte der Festgenommene keinen Eigentumsnachweis erbringen.

Am heutigen Morgen meldeten sich dann bei der Polizei drei Geschädigte, denen in der Nacht die Fahrzeuge aufgebrochen worden waren. Aus einem BMW, der an der Labuissierestraße abgestellt war, entwendeten die Täter ein Lenkrad und ein mobiles Navigationsgerät. Am Kastanienweg erbeuteten sie aus einem Mercedes das Lenkrad mit Airbag, das festeingebaute Navigationsgerät und eine Sonnenbrille. Auch an der Fichtenstraße wurde in einen BMW eingebrochen. Hier wurde das Navigationsgerät ausgebaut.

Die sichergestellten Gegenstände konnten eindeutig den angezeigten Straftaten zugeordnet werden.

Der dringend Tatverdächtige wird am Freitag auf Antrag der Staatanwaltschaft Hagen einem Haftrichter vorgeführt werden. Die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an.

Kommentare (7)

Kommentieren