Rundblick-Unna » Perlende Harfe und Gitarre, die wie Glocken klingt: Musikalische Weltreise im Schloss

Perlende Harfe und Gitarre, die wie Glocken klingt: Musikalische Weltreise im Schloss

Er musiziert auf einer Gitarre mit zwei Hälsen – der „double neck guitjos“ besticht durch einen glockenhaften Klang. Im Spiegelsaal von Haus Opherdicke können Musikfreunde am Donnerstag, 19. November, dieses ungewöhnliche Instrument live erleben. Das  Duo Acoustic Eidolon gibt zusammen mit Thomas Loefke ein besonderes Konzert in der Reihe Weltmusik.

Die Musik des Duos ist geprägt vom eleganten Cellospiel Hanna Alkires und eben der Doppelhalsgitarre, die Joe Scott selbst entworfen hat. Sie hat zwei Hälse und 14 Saiten. Das Konzert bietet somit nicht nur ein Hörerlebnis, sondern auch die Möglichkeit, eines der ungewöhnlicheren Musikinstrumente in Aktion zu erleben.

„Friends across the Ocean“

Dazu perlender Harfenklang – denn auch der Harfinist Thomas Loefke ist mit von der Partie und nimmt die Zuhörer zusammen mit Acoustic Eidolon auf eine musikalische Weltreise mit. Stimmungen wie an der Küste Irlands oder unter Regenbögen am Strand werden mit Leichtigkeit und emotionaler Tiefe erschaffen. Im Tourgepäck ist neben der neuen CD „Lucky Man“ von Acoustic Eidolon auch das Werk „Friends Across the Ocean“, welches die Musiker als Trio aufgenommen haben.

Karten für 14 Euro gibt es in der Buchhandlung Hornung am Markt 6 in Unna, im Bürgerbüro der Gemeinde Holzwickede, Allee 5 sowie an der Museumskasse des Hauses Opherdicke. Vorbestellungen sind beim Fachbereich Kultur der Kreisverwaltung unter Fon 0 23 03 / 27-25 41, per Fax unter 0 23 03 / 27-41 41 und per E-Mail bei heinz.kytzia @kreis-unna .de möglich.

Auch die Ausstellung ist geöffnet

Die Kunstausstellung mit Werken von Hans Jürgen Kallmann im Obergeschoss kann (für Konzertbesucher kostenlos) vor dem Konzert (ab 19 Uhr) besucht werden. Das Museumscafé hat bis nach der Pause geöffnet.

Haus Opherdicke

Kommentieren