Rundblick-Unna » Paar (73, 69) stirbt bei Unfall in Werl – Offenbar Vorfahrtfehler – 4 weitere Schwerverletzte

Paar (73, 69) stirbt bei Unfall in Werl – Offenbar Vorfahrtfehler – 4 weitere Schwerverletzte

Bei einem tragischen Unfall  heute Mittag auf der Bundesstraße B 516 bei Werl ist ein älteres Paar (73, 69) aus Soest tödlich verletzt worden. Der Senior am Steuer des Wagens achtete nach ersten Erkenntnissen nicht auf den vorfahrtberechtigten Verkehr auf der Bundesstraße.

Das Unglück passierte um 11:50 Uhr an der Einmündung der Kreisstraße K2 (Heideweg) auf die B516 – das ist zwischen Werl und Ense in Höhe der Gaststätte Heideröschen. Nach ersten Ermittlungen fuhr der Senior von der Kreisstraße auf die Bundesstraße, ohne genügend auf den Verkehr auf der vorfahrtberechtigten Straße zu achten.

Gleich zwei entgegenkommende Fahrzeuge krachten seitlich gegen das Auto des Paares. Der Wagen aus Soest wurde massiv beschädigt, der 73-jährige Mann am Steuer und seine 69-jährige Ehefrau erlitten beide so schwere Verletzungen,  dass sie noch am Unfallort verstarben.

In den beiden anderen Fahrzeugen wurden 4 weitere Personen schwer verletzt und mit Rettungstransportwagen in Krankenhäuser eingeliefert. Die Fahrzeuge wurden sichergestellt, die Staatsanwaltschaft Arnsberg beauftragte einen Gutachter mit der Rekonstruktion des Unfallgeschehens.

UPDATE Mittwoch, 2. 11.: Eine der 4 Schwerverletzten, einne 76-jährige Frau aus der Gemeinde Möhnesee, ist am Dienstag gestorben.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Meine Güte, wie Schlimm!

    Antworten

Kommentieren