Rundblick-Unna » Omi vergisst 4000 Euro im Einkaufswagen – und Finder will nicht mal Finderlohn

Omi vergisst 4000 Euro im Einkaufswagen – und Finder will nicht mal Finderlohn

Und es gibt sie noch, die ehrliche Haut! Eine Seniorin aus Dortmund vergaß am Samstag beim Einkaufen ihre Handtasche im Einkaufswagen  – mit über 4000 Euro (!) Bargeld darin sowie einem Sparbuch. Und glücklicherweise – bevor sich ein unehrlicher Zeitgenosse die Tasche samt Barschaft unter den Nagel reißen konnte, entdeckte sie ein Fahrer des Supermarktes.

Der staunte nicht schlecht, als er die Tasche da unschuldig im leeren Einkaufswagen liegen sah – und noch mehr wird er gestaunt haben, als er erfuhr, was darin war. 4000 Euro in Scheinen. Plus das Sparbuch der alten Dame.

So wie es sich gehört, informierte er die Supermarktleitung, die dann die Polizei alarmierte.

Die Besitzerin, eine 85-jährige Dortmunderin, konnte schnell ausfindig gemacht werden. Überglücklich nahm sie ihre Handtasche in Empfang. Aus der Tasche fehlte nichts.

Der Finder, ein 55-jähriger Dortmunder, verzichtete übrigens auf den Finderlohn. Ob die 85-Jährige damit einverstanden ist, ist derzeit ungeklärt …

Logo Applaus

Kommentare (24)

Kommentieren