Rundblick-Unna » Noch keine Klarheit über Entschädigung für Juicy Beats-Besucher

Noch keine Klarheit über Entschädigung für Juicy Beats-Besucher

Wann gibt´s nach der Juicy Beats-Sturmpleite Geld für die Ticketinhaber zurück? Gibt´s überhaupt einen Cent zurück, oder gehen die 35 000 Festivalbesucher am Ende leer aus? Bisher hat sich der Veranstalter jedenfalls noch nicht zu einer Entschädigung geäußert.

In der Pressemitteilung am Samstagmittag, in dem der zweite Festivaltag aufgrund des orkanartigen Sturms abgesagt worden war, hatte der Veranstalter versprochen, sich in Kürze zur Entschädigungsfrage äußern zu wollen. Bisher herrscht aber noch Schweigen.

Die Ticketinhaber haben zwar aufgrund der unwetterbedingten Absage ein Recht auf Erstattung des Eintrittspreises – doch geht der Veranstalter pleite, bleibe die Käufer auf den Ticketkosten sitzen.

Kommentare (5)

  • Oliver Mendyk via Facebook

    |

    Das wäre bitter für die Besucher! Und man kann sich doch als Veranstalter gegen so etwas versichern!

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Ja, Oliver Mendyk, das kann und sollte man als Veranstalter wohl tun… ansonsten könnte es für die enttäuschten Besucher jetzt noch ein zusätzlicher Schlag ins Wasser werden.

      Antworten

  • James Merlin Brechin via Facebook

    |

    Ich will mein Geld wider haben oder das die Tickets für nächstes Jahr gültig bleiben.

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Der Veranstalter wird hoffentlich einen entsprechenden Modus finden, James Merlin Brechin. So ganz billig waren die Tickets ja nicht.

      Antworten

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Aktuell meldet der Veranstalter auf seiner Homepage: „Liebe Festivalbesucher,

    Derzeit arbeiten wir mit Hochdruck an der Logistik für die Kartenrückgabe. Bitte gebt uns noch ein paar Tage Zeit!“

    Antworten

Kommentieren