Rundblick-Unna » Niederträchtiger Diebstahl an neuem MTB-Parcours Bausenhagen

Niederträchtiger Diebstahl an neuem MTB-Parcours Bausenhagen

Wieder mal unsäglich. Am neuen Mountainbike-Parcours in Fröndenberg-Bausenhagen haben bereits Kriminelle zugeschlagen. Am hellichten Tag klauten Diebe am Sportplatz einen teuren Pavillion der Marke „TREK“ – Wert gut 1.000 Euro – und zwei Werbefahnen, jede über 5 Meter hoch, im Gesamtwert von 200 Euro.
Die Täter – bzw. die Autos, in denen sie ihre Beute gestern abtransportierten – wurden sogar gesehen, die Kennzeichen liegen vor, schreibt Mountainbiker Dennis Diete stocksauer auf Facebook. „Es waren ein Kleinwagen der Marke VW und ein anthrazitfarbender Kastenwagen. Beide Kennzeichen wurden der Polizei bereits gemeldet – vollständig. Anzeigen wegen Diebstahls wurden geschalten.“ Die Kennzeichen beginnen mit UN.
Die jungen Parcoursbauer gaben den Dieben noch bis heute Mittag 11 Uhr die Chance, die gestohlenen Utensilien wieder zurückzubringen und dort wieder aufzustellen, wo sie entwendet wurden. „Es handelt sich immer noch um ein Jugendprojekt! Steht der Pavillion bis 11 Uhr wieder an Ort und Stelle, wird die Anzeige zurück gezogen!“
Um kurz vor 11 Uhr stand der Pavillon noch nicht wieder dort.
Die neue MTB-Strecke bauten Jugendliche in Kooperation mit dem SV Bausenhagen in monatelanger schweißtreibender Arbeit in Eigenregie. Eröffnet wurde der Parcours neben dem Sportplatz an der Priorsheide gerade erst am letzten Augustwochenende. 

Bikerparcours

Kommentieren