Rundblick-Unna » Neunjährige im Bornekamp von Mann „angegangen“: Kind fällt, Täter flüchtet

Neunjährige im Bornekamp von Mann „angegangen“: Kind fällt, Täter flüchtet

Ein neunjähriges Mädchen aus Unna ist am Dienstagnachmittag im Bornekamp auf dem Heimweg von der Schule von einem Mann „angegangen“ worden – und zwar so grob, dass das Kind stürzte, berichtet die Polizei. Als der Täter Zeugen bemerkte, suchte er das Weite. Die Kreispolizeibehörde Unna bittet jetzt um Mithilfe bei der Suche nach dem Mann.

Die Schülerin ging am Dienstag zwischen 14.50 und 15.00 Uhr durch den Bornekamp von der Schule nach Hause in Richtung des Wohngebietes Schützenhof. In Höhe des Hibbingser Weg, kurz vor dem Schützenhof, traf sie dann jenen jungen Mann.

Er „ging das Kind an“, das kleine Mädchen fiel hin. Zum Glück waren gerade andere Personen in der Nähe: Als der Täter diese bemerkte, flüchtete er in Richtung Wald.

Beschrieben wird der junge Mann wie folgt: unter 20 Jahre (eher also noch ein Jugendlicher), ungefähr 180 cm groß und schlank, er war dunkel gekleidet, mit einer schwarzen Hose mit einem weißen Streifen. Er hatte dunkle, kurze Haare, die vorne etwas hochgegelt waren.

Hat jemand eine Person mit dieser Beschreibung zu der Zeit im Bornekamp oder in der Nähe des Schützenhofes gesehen? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Kommentare (39)

Kommentieren