Rundblick-Unna » Neues Einkaufs-Event in Werne: Black Freuday Sale

Neues Einkaufs-Event in Werne: Black Freuday Sale

Es tut sich was in Werne! Verkaufsoffene Sonntage, oder Late Night Shopping kann ja jeder. Vereinzelt tauchte nun – wie aus dem Nichts – der Begriff „Black Friday“ auf. Es solle sich da um eine neue Aktion handeln, die es in sich hat.

Also hat der Rundblick sich auf die Socken gemacht, um mehr darüber zu erfahren. Wir trafen mit Ariane Tamm von „Tamm Media“ und Wolfgang Klinge von „Lederwaren Küper“ zwei Mitinitiatoren der Aktion, und haben mal nachgehakt:

Man kennt es ja irgendwie nur aus dem TV oder dem Wirtschaftsmagazin. In den USA ist es aber schon seit Jahren einer der wichtigsten Verkaufstage des Jahres. Und nun schwappt dieser Trend über den großen Teich auch zu uns. Immer mehr Unternehmen nutzen den sogenannten „Black Friday“ und überraschen ihre Kunden mit tollen Rabatten. Direkt über den großen Teich, die Lippe entlang, landet diese ungewöhnliche Rabattaktion nun auch in Werne. Während es sich in den USA aber nur um einen Tag handelt, wird hier gleich ein zweiter Tag angehängt. So kann man zusätzlich zum Freitag auch noch am Samstag bis 18:00 Uhr die Rabatte genießen, und nach Herzenslust shoppen.

Wolfgang Klinge von Lederwaren Küper erklärt dazu: „Wir möchten auch unsere Kunden in den Genuss dieser Sonderpreise kommen lassen. Im Gegensatz zu den USA, wo die Geschäfte bereits am Donnerstag um Mitternacht öffnen, haben die Teilnehmer der Aktion in Werne gemeinsam entschieden stattdessen die normalen Öffnungszeiten zu nutzen und das Event um einen Tag zu verlängern. Außerdem hat nicht jeder Kunde am Freitag Zeit und Gelegenheit einkaufen zu gehen.“

Die Idee ist demnach zwar nicht neu, aber es geht ja auch nicht darum, das Rad neu zu erfinden. Aber wie kommt man auf die Idee, das nun in Werne umzusetzen?

Wolfgang Klinge: „Im Rahmen der Wir-für-Werne Stammtische treffen sich die Kaufleute regelmässig um uns über verschiedene Themen auszutauschen. Dort haben wir das Thema Black Friday Sale diskutiert und beschlossen, daß wir ein solches Event auch für Werne haben möchten. Daraufhin ist Frau Tamm von Tamm Media an uns herangetreten und hat uns ein maßgeschneidertes Konzept vorgestellt, was den besonderen Charakter unserer Einzelhandelsstruktur berücksichtigt.“

Hierzu erläutert Ariane Tamm: „Uns war von Anfang an klar, daß es kein 1:1 Abklatsch des Black Friday Sale aus den USA sein durfte, sondern etwas charmanteres, etwas mit Herz, wo dennoch die Schnäppchen für die Kunden im Vordergrund stehen. Wir haben in Werne viele inhabergeführte Geschäfte, wo Inhaber und Mitarbeiter mit Herzblut und Freude jeden Tag die Kunden bedienen. Daher auch die Idee des „Freuday“, alle sollen sich über diese 2 Tage freuen.

Da diese Geschäfte aus verschiedensten Segmenten stammen, sind auch die Aktionen und Rabatte vollkommen unterschiedlich und für jeden Kunden dürfte das eine oder andere Schnäppchen dabei sein.

Für den Black Freuday Sale in Werne haben wir von Tamm Media eine neue Facebook Gemeinschaftsseite „Aktionen in Werne“ ins Leben gerufen, wo wir im Vorfeld der Aktion schon über Angebote informieren und dann aber auch über die Dekoration in den Geschäften, die Aktion selber und das Resultat berichten wollen. Wie gesagt, es soll ein „Freuday“ sein.“

Ein Freuday war es uns bereits jetzt, wo Ariane Tamm und Wolfgang Klinge uns die Hintergründe näher gebracht haben. Danke schon mal an dieser Stelle.

Das Besondere am Black Freuday Sale in Werne ist ja die attraktive Mischung von Sonderpreisen aufgrund von Überkapazitäten der Markenhersteller, Auslaufartikeln, rabattierten Produkten sowie regulärer Ware. Dies alles zusammen bietet den Kunden in Kombination mit einer ausdrucksstarken Dekoration in den Geschäften ein einzigartiges Shoppingerlebnis. Das kommt für viele gerade recht, die noch nach dem ein oder anderen Geschenk zu Weihnachten gucken.

Insgesamt nehmen am 25. und 26. November 17 Geschäfte an der Aktion teil: Adam, Catwalk, Coole Piraten, Der Kopierladen, Düt und Dat, Düt und Dat Mode, Edelbine, Jücker, Kroes, Küper, La Casa, Le Sac, Pettrup, Steinkuhl, Sporthaus Werne, Springulino, Ueter

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Schöne Aktion. Ich freue mich mit.

    Antworten

Kommentieren