Rundblick-Unna » Nebelmaschine löste aus: Zeuge ertappt Tankstelleneinbrecher in Fröndenberg

Nebelmaschine löste aus: Zeuge ertappt Tankstelleneinbrecher in Fröndenberg

Die Nebelmaschine brachte den Zeugen auf die Spur: Drei Tankstelleneinbrecher sind heute früh in Fröndenberg auf frischer Tat erwischt worden und flüchteten, die Polizei sucht nun nach drei jungen bis jugendlichen Männern.

Der Zeuge vermutete zunächst einen Brand, als er um 2 Uhr früh an der Tankstelle an der Westicker Straße Rauchentwicklung bemerkte. Doch er stellte dann fest, dass es sich um Nebel aus dem Verkaufsraum handelte: Die installierte Nebelmaschine hatte ausgelöst. Und zwar deshalb, weil gerade zwei Einbrecher am Werk waren.

Einer der Männer versuchte vor den Augen des Zeugen, ein Loch in einer Scheibe der Tankstelle zu vergrößern – als er merkte, dass er beobachte wurde, flüchtete er mitsamt seinem Komplizen, und ein dritter Täter kam durch die kaputte Scheibe aus dem Verkaufsraum gespurtet und flüchtete ebenfalls. Er trug einen blauen Müllbeutel, die vermutlich die Beute enthielt (Zigaretten).

Beschrieben werden die Täter wie folgt: alle männlich, ca. 170 cm groß, ca. 18, maximal bis 25 Jahre alt, eher jugendliches Erscheinungsbild und mit Jeanshosen bekleidet. Einer hatte einen roten, der zweite einen grünen Kapuzenpulli. Der Dritte hatte dunkle Oberbekleidung an.

Nicht weit entfernt, in Warmen an der Landstraße, wurde zwischen Dienstagmittag und heute früh ein Mercedes Transporter aufgebrochen. Dazu stemmten die Täter ein Loch in die Schiebetür des Fahrzeugs und stahlen aus dem Fahrzeuginnern diverse Baumaschinen. 

Wer hat ebenfalls Verdächtiges bemerkt? Sachdienliche Hinweise an die Polizei Unna 02303-921 3120 oder 921 0.

Kommentieren