Rundblick-Unna » Nadelöhr auf der A2 wird ab heute noch mal enger

Nadelöhr auf der A2 wird ab heute noch mal enger

Es geht noch mal drubbeliger zu im Bereich der Großbaustelle auf der A2. Zwischen Dortmund und Kamen wird von heute an die Baustelle umgebaut. Statt der sowieso schon verengten drei Fahrspuren stehen phasenweise nur noch zwei zur Verfügung. Man muss kein Hellseher sein, um vorauszusehen, was das bedeutet: Staus, mehr und längere als zuvor.

Der Großumbau des zehn Kilometer langen A2-Abschnitts startet mit dem Baustellenumbau in Phase 5 von insgesamt 8 Bauabschnitten. Straßen.NRW investiert bis zum angepeilten Ende der Baumaßnahme im kommenden Jahr rund 35 Mio. Euro an Bundesgeldern in die Fahrbahnerneuerung und Brückensanierungen.

Kommentieren