Rundblick-Unna » Nach Unfallflucht ist 82Jährige ihren Führerschein los

Nach Unfallflucht ist 82Jährige ihren Führerschein los

Alter schützt vor Torheit nicht. Eine 82jährige Bergkamenerin ist nach einer Unfallflucht ihren Führerschein nun los. Und: Sie hat ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht am Hals. Das alles, weil sie gestern in Werne unsaft auf das Heck eines geparkten Renault krachte – aber einfach weiterfuhr.  Zeugen hörten einen lauten Knall und sahen einen hellen VW davonfahren. Sie konnten das Kennzeichen ablesen, also hatte die Polizei schnell die Schuldige ermittelt: eine 82 jährige Bergkamenerin, die behauptete, zwar einen Unfall bemerkt zu haben – sie sei aber davon ausgegangen war, eine Mauer gestreift zu haben.

Nun ja: Auch dann hätte sie nicht einfach weiterfahren dürfen. Real war die alte Dame auf einen geparkten Renault Berlingo aufgefahren und hatte einen Schaden von insgesamt 7 000 Euro verursacht. Ihr Führerschein wurde sichergestellt, führerscheinpflichtige  Kraftfahrzeuge darf die Seniorin bis auf Weiteres nicht mehr fahren. Zudem wurde gegen die 82 Jährige ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

Kommentare (4)

Kommentieren