Rundblick-Unna » Nach Trump-Wahl: Urlaubsguru-Leser stimmen über USA als Reiseland ab

Nach Trump-Wahl: Urlaubsguru-Leser stimmen über USA als Reiseland ab

Der Wähler hat gesprochen: Das wohl mächtigste Amt der Welt geht an Donald Trump. „Natürlich hat dies auch Auswirkungen auf die USA als Reiseland. Mehr als 2,27 Millionen Deutsche sind im vergangenen Jahr in die USA gereist“, berichtet das NRW-Startup des Jahres aus Holzwickede, Urlaubsguru.de.

Als eines der größten unabhängigen Reise-Webseiten Deutschlands hat Urlaubsguru seine mehr als 5,6 Mio. Facebook-Fans und Leser gefragt: Wer von euch reist nun nicht mehr in die USA?

„Mehr als 5.000 Stimmen liegen schon vor – und minütlich werden es mehr!“, teilt das Unternehmen soeben mit (14.40 Uhr).

Ein Drittel der Befragten wird die USA künftig meiden.

55 Prozent wollen sich nicht durch den Ausgang der Wahl beeinflussen lassen.

11 Prozent waren noch nie sonderlich an Reisen in die USA interessiert. Das Ergebnis der Wahl ist ihnen gleichgültig.

Den kompletten Artikel – mit vielen Service-Hinweisen, was sich bei Reisen in die USA künftig ändern könnte – findet sich hier:

https://www.urlaubsguru.de/reisemagazin/donald-trump-neue-praesident-usa/

Kommentare (5)

  • Helmut Brune

    |

    Die Suppe wird nie so heiß gegessen, wie sie auf den Tisch kommt. Ich war schon 4 Mal da und Landschaftlich ist es ein sehr schönes Land. Ich würde auch wieder hinfliegen.

    Antworten

  • Dagobert

    |

    Hat jemand gemerkt, dass diese Umfrage verfälscht ist, weil eine positive Antwort nicht vorgegeben wird ? Mann kann bestenfalls die neutrale Position (55%) wählen. Ich hätte gerne ein “ Die USA ist mir jetzt viel sympathischer geworden, ich werde dort öfter Urlaub machen.“ angeklickt. :-)

    Antworten

    • fürst

      |

      Ich habe es bemerkt und für mich festgestellt, daß die Manipulation fortgeführt wird.
      So, wie dicht vor der Wahl noch „Alle sind für Clinton“ signalisiert wurde oder vor guten Wahlergebnissen für die AfD „Alle sind gegen die AfD“ suggeriert worden ist.
      Schäbig!

      Antworten

  • Petter Uhlenbusch

    |

    Das sind doch größtenteils Jugendliche die da abstimmen. Die können sich leider nicht gegen die Manipulationen seitens der Lehrerschaft wehren, nehmen alles was von diesen „Grünen Khmer“ kommt als „bare Münze“. Traurig

    Antworten

    • fürst

      |

      Genau da, in der Lehrerschaft (und bei den Soziologen), ist die Wurzel allen Übels begründet.

      Antworten

Kommentieren