Rundblick-Unna » Nach Messerstich auf Spielplatz Königsborn: Verdächtiger räumt Tat ein

Nach Messerstich auf Spielplatz Königsborn: Verdächtiger räumt Tat ein

Fixer Fahnungserfolg für die Kreispolizeibehörde Unna. Der Mann, der Samstagfrüh auf einem Spielplatz in Königsborn einen Anwohner mit einem Messer attackierte, ist ermittelt. „Es handelt sich um einen 35-jährigen Mann mit Wohnsitz in Unna“, schreibt soeben die Unnaer Polizei. „Er wurde durch die Polizei an seiner Wohnanschrift angetroffen und räumte die Tat ein.“

Bei der Schlägerei in der Nacht auf Samstag auf dem Spielplatz am Stollenweg war ein 34-jähriger Königsborner durch einen Messerstich in die Brust verletzt worden. Der Verdächtige war nach der Tat geflüchtet. Die Tatwaffe, ein Springmesser wurde sichergestellt.

Der 35-jährige bleibt zunächst auf freiem Fuß.

Link zum Vorbericht: http://rundblick-unna.de/laute-musik-loest-blutigen-streit-aus-mann-auf-spielplatz-am-stollenweg-durch-messerstich-verletzt/

Kommentare (3)

Kommentieren