Rundblick-Unna » Nach Ermahnung zur Ruhe Angriff mit Messer

Nach Ermahnung zur Ruhe Angriff mit Messer

Zwei Ältere ermahnen zwei jüngere Männer zur Ruhe – zur Antwort lassen die Jüngeren ein Messer sprechen. Wahrscheinlich schon Alltag in der Dortmunder Nordstadt.

Bei dem unvermuteten Angriff gestern Morgen wurden jedenfalls zwei Männer im Alter von 55 und 60 Jahren ernsthaft durch Stiche verletzt – ursächlich weil sie eben zwei ihnen unbekannte Jüngere auf der Straße gemahnt hatten, sich nicht so laut und rüpelhaft aufzuführen.

Zunächst war das zurechtgewiesen Duo sogar einsichtig und entfernte sich. Doch nach wenigen Minuten kehrten beide zurück: Einer von ihnen hielt ein Messer in der Hand und griff unvermittelt an. Anschließend flüchten sie. Der 55-Jährige erlitt Schnitt- und Stichwunden im Oberschenkel, auch der 60-Jährige wurde verletzt.

Im Rahmen der Fahndung wurde ein Tatverdächtiger kurz darauf geschnappt, Nummer zwei ist flüchtig.

 

Kommentare (2)

Kommentieren