Rundblick-Unna » Mutmaßliche Bandeneinbrecher in Flüchtlingsunterkunft festgenommen

Mutmaßliche Bandeneinbrecher in Flüchtlingsunterkunft festgenommen

Nach Durchsuchungen einer kommunalen Flüchtlingsunterkunft im Märkischen Kreis sind am heutigen Mittwoch vier Tatverdächtige im Alter von 19 bis 23 Jahren festgenommen worden. Das teilt die Polizei Märkischer Kreis mit.

Den Durchsuchungsbeschlüssen waren umfangreiche Ermittlungen voraus gegangen. Danach ergab sich der konkrete Tatverdacht, dass sich in der Unterkunft in Plettenberg mehrere Mitglieder einer albanischen Einbrecherbande aufhalten würden.

Die vier jungen Männer aus Albanien wurden mitgenommen und kamen in Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare (18)

  • Hans Kammler via Facebook

    |

    Und morgen wieder auf freiem Fuß.

    Antworten

  • Peter van Pax via Facebook

    |

    Eine Armlänge Abstand- schon wäre niemand beklaut worden…

    Antworten

  • Alexander Budgen via Facebook

    |

    Für Kleinkriminelle sollten die Regierung wieder Arbeitslager einführen, damit die sich ihren Lebensunterhalt erarbeiten.
    Und der Staat hätte billige Arbeitskräfte.

    Antworten

  • Claudia Steinhoff via Facebook

    |

    wir schaffen das 😛

    Antworten

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Von diesen Cliché- Bemerkungen werden jetzt schon sehr viele Benutzt. Das reicht eigentlich. Viel Wichtiger ist doch, daß da wieder Ganoven gefaßt wurden.

    Antworten

    • Hans Kammler via Facebook

      |

      Denen hier aber keine Strafe blüht. Daher ist die Polizei arbeit völlig umsonst. Und morgen stehen die vielleicht bei ihnen im Wohnzimmer.

      Antworten

  • Matthias Plaaß via Facebook

    |

    Stephan Biskup

    Antworten

  • Andy Fischer via Facebook

    |

    Durch die Gesundheitsreform sind natürlich Ärzte und Akademiker auf Nebenverdienste angewiesen.???

    Antworten

  • Kerstin Namenich via Facebook

    |

    Fahren die Gummiboote nur in eine Richtung und oder immer leer zurück??

    Antworten

  • Andre Sander via Facebook

    |

    Was für teils armselige Kommentare, die an Menschenverachtung nicht zu übertreffen sind. Es gibt organisierte deutsche Kriminelle, genauso wie unter den Flüchtlingen. Wird euch aber direkt vorgeworfen, das ihr kriminell seit, weil es auch Deutsche Kriminelle gibt? Idioten gibt es überall, egal welche Ethnien, egal welcher Glaube und bestraft gehören alle gleich. Egal ob Flüchtling, Asylbewerber, Migrand oder Deutscher usw. Vor allem sollte auch alles frei kommuniziert werden dürfen, ohne dabei Menschenverachtend zu werden.

    Antworten

  • Meik Koni via Facebook

    |

    Jan Rehse

    Antworten

  • Markus Antonius

    |

    Die hiesigen Kriminellen waren aber völlig ausreichend. Jetzt haben wir einen Massenimport durchgeführt. 1,1 Mio registrierte und somit legage sowie eine unbekannte Anzahl abgetauchter und damit illegaler Immigranten.
    Und täglich werden es mehr. Zum Beispiel die Türken, denen Reisefreiheit versprochen würde, damit sie diese Völkerwanderung eindämmen. Was ja ganz toll klappt, wie der Rekordmonat Dezember beweist.
    Bevor Frau Dr. Merkel sagte, dass wir das schaffen, hätte sie fragen sollen, ob wir das überhaupt schaffen wollen.

    Antworten

    • Hotzenplotz

      |

      Was du leider nur nicht merkst ist, dass die Mehrheit der Bevölkerung hinter ihr steht! Sowohl die Parteimitglieder, als auch der Großteil der deutschen Bevölkerung. Und ich bin froh, dass die Mehrheit noch genug Hirn hat und so etwas wie Menschlichkeit besitzt und nicht gegen Fremdenhass eingetauscht hat.

      Antworten

      • Stefanus Maxus via Facebook

        |

        Schämen Sie sich nicht, eine Figur zu unterstützen,

        Antworten

      • Stefanus Maxus via Facebook

        |

        Schämen Sie sich nicht, eine Figur zu unterstützen, die Deutschland und Europa zerstört, die den TTIP-Wahn und hemmungslose kapitalistische Ausbeutung und Menschenschinderei unterstützt, die die Länder Afrikas und Südeuropas ausplündert, den Massenmördern wie Saudi-Arabien & Co im nahen Osten Waffen und sonstige Unterstützung gewährt, dem Islamfaschisten Erdogan hilft, die Kurden zu vernichten, nicht Besseres zu tun hatte, damals an Schröder vorbei mit den Amis kriegsgeil in den Unseligen Irakkrieg zu taumeln und die von ihr eingeladenen Flüctlinge selbst zu produzieren, die unser Land erst an die Russen, dann an die Amis verraten hat, die das Ansehen unseres Landes permanent beschmutzt, weil sie sich für jedes andere Land „bückt“ , …..Wenn Sie das wirklich gut finden, sorry, dann verachte ich Sie zutiefst! Aber ausser Ihnen kenne ich zum Glück kaum Merkelfans, die Umfragen hat unsere Staatsratsvorsitzende doch alle selbst getürkt!

        Antworten

    • Andre Sander via Facebook

      |

      Nicht jeder Türke soll Reisefreiheit bekommen, sondern nur privilegierte Hochrangige Türken, wie Politiker, Firmenbesitzer usw. Bitte wie gesagt nicht alle Flüchtlinge über einen Kam scheren. Und illegale gab es auch vorher massig in Deutschland. Bitte erst Fakten checken.

      Antworten

Kommentieren