Rundblick-Unna » Motorradunfall auf dem Ring: BMW zog laut Zeugen „plötzlich nach links“

Motorradunfall auf dem Ring: BMW zog laut Zeugen „plötzlich nach links“

Die gute Nachricht: Der am Freitagabend auf dem Otstring verunglückte Motorradfahrer ist auf dem Wege der Besserung. Wie berichtet, war der 19jährige auf seinem Krad von einem Pkw erfasst worden, dessen ebenfalls erst 19jähriger Fahrer vor der Kreuzung zur Morgenstraße von der mittleren auf die linke Fahrspur zog, um nach links abzubiegen. Dabei übersah er den Motorradfahrer.

Wie uns ein Augenzeuge mittlerweile berichteten, soll der weiße BMW die Fahrspur abrupt ohne Setzen des Blinkers gewechselt haben; bzw. er sei „in der Kreuzung in die Eisen gegangen“, und habe dann rasch noch nach links gelenkt, um abbiegen zu können. Dadurch prallte der Motorradfahrer seitlich ins Heck des quer stehenden BMW.

Der junge Kradfahrer wurde im Krankenhaus zunächst zur Sicherheit auf der Intensivstation überwacht.

Kommentare (5)

Kommentieren