Rundblick-Unna » Motorradfahrerin bei Verkehrsunfall auf der A 2 tödlich verletzt

Motorradfahrerin bei Verkehrsunfall auf der A 2 tödlich verletzt

Am gestrigen Samstag kam es im Raum Dortmund zu zwei Unfällen mit Motorradfahrern. Eine 30-jährige Motorradfahrerin aus Osnabrück ist dabei auf der A 2 in Richtung Oberhausen tödlich verletzt worden. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr die 30-Jährige gegen 9.40 Uhr an der Anschlussstelle Beckum auf die A 2 in Richtung Oberhausen. Sie wechselte über den mittleren auf den linken Fahrstreifen. Dort stieß sie mit dem von hinten kommenden BMW eines 57-Jährigen aus Essen zusammen. Die Motorradfahrerin stürzte und verstarb aufgrund ihrer schweren Verletzungen noch am Unfallort. Der 57-Jährige blieb unverletzt.

Während der Unfallaufnahme musste die A 2 in Richtung Oberhausen bis etwa 12.50 Uhr komplett gesperrt werden.

Bei einem weiteren Verkehrsunfall im Bereich Köln-Berliner-Straße/Buddenacker am Samstagabend, ist ein 48-jähriger Motorradfahrer aus Unna schwer verletzt worden. Den Angaben nach, fuhr der 48-Jährige gegen 22.30 Uhr auf der Köln-Berliner-Straße in Richtung Norden. Gleichzeitig fuhr eine 45-Jährige aus Werl mit ihrem Suzuki auf der Straße Buddenacker in Richtung Süden. In Höhe der Schleefstraße wollte die 45-Jährige links in Richtung B1 abbiegen. Hierbei übersah sie offenbar den entgegenkommenden Motorradfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Der 48-Jährige stürzte und verletzte sich schwer.

Ein Rettungswagen brachte den Kradfahrer in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 16.000 Euro.

Unser Beileid den Angehörigen und gute Besserung den verletzten Personen.

Kommentieren