Rundblick-Unna » Motorradfahrer verletzt liegen lassen: Unfallflucht Richtung Werne in schwarzem Mercedes

Motorradfahrer verletzt liegen lassen: Unfallflucht Richtung Werne in schwarzem Mercedes

Unfallflucht an der Kreisgrenze. In Richtung Werne flüchtete der Fahrer oder die Fahrerin eines schwarzen Mercedes nach einem Unfall  gestern Mittag in Bockum-Hövel: Ein 63jähriger Motorradfahrer blieb verletzt zurück.

Der Kradfahrer war gegen 11.30 Uhr auf seiner Yamaha auf der Lipperandstraße in Richtung Münsterstraße unterwegs, als das Auto aus der Oberholsener Straße herauszog. Er musste deshalb stark abbremsen und ausweichen. Obwohl der 63 Jähriget seiner Maschine stürzte, fuhr der unbekannte Mercedesfahrer in Richtung Werne weiter. Der 63-Jährige wurde ambulant im Krankenhaus behandelt.

Der Sachschaden an seinem Motorrad beträgt etwa 2500 Euro, es musste abgeschleppt werden. Hinwiese nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen

Kommentare (1)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Wirklich Schäbig, auch ein Zeichen dafür, daß unsere Gesellschaft immer mehr zum Ego neigt. ICH habe es Eilig, alles Andere ist Uninterressant.

    Antworten

Kommentieren