Rundblick-Unna » Motorradfahrer nach schwerem Unfall verstorben – Dringende Suche nach flüchtigem Taxi

Motorradfahrer nach schwerem Unfall verstorben – Dringende Suche nach flüchtigem Taxi

Mit tragischer neuer Dringlichkeit sucht die Polizei nach einem unfallflüchtigen Taxifahrer (oder einer Fahrerin) der/die am 11. Dezember in Lünen einen Motorradfahrer anfuhr und schwerst verletzte. Wie heute vermeldet wird, ist der 65jährige Kradfahrer verstorben. Ein Taxi hatte den Unfall verursacht.

Der Motorradfahrer war an dem tragischen Dezembermittag um 12 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der Kurt-Schumacher-Straße in Richtung Norden unterwegs. Zeugenangaben zufolge fuhr ein Taxi zur gleichen Zeit auf dem linken Fahrstreifen, schräg vor dem Motorrad. Plötzlich wechselte das Taxi vom linken auf den rechten Fahrstreifen.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der 65-Jährige sein Fahrzeug stark ab. Das Zweirad kam daraufhin ins Schleudern, der Fahrer stürzte und erlitt schwerste Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus, wo er den Kampf um sein Leben inzwischen verloren hat.

Nun sucht die Polizei weitere Zeugen: Wenn Sie Hinweise zum flüchtigen Taxi oder dessen Fahrerin/ Fahrer geben können, melden Sie sich bitte bei der Polizeiwache in Lünen unter: 0231-132-3121.

 

Kommentare (10)

Kommentieren