Rundblick-Unna » Motorradfahrer (21) stirbt bei Unfall in Dortmund

Motorradfahrer (21) stirbt bei Unfall in Dortmund

Von einer Pkw-Fahrerin beim Abbiegen übersehen. Nach einem schweren Verkehrsunfall am frühen heutigen Nachmittag auf der Rheinischen Straße in Dortmund ist ein 21jähriger Motorradfahrer an seinen schwersten Verletzungen im Krankenhaus gestorben. Die junge Autofahrerin erlitt einen Schock.

Das Unglück passierte, als die 28jährige Pkw-Fahrerin aus einer Einfahrt auf die Rheinische Straße einbiegen wollte und dabei den Biker übersah, der gerade an der Einfahrt vorbeifuhr. Das Unglück passierte gegen 14:50 Uhr in Höhe des ehemaligen Versorgungsamtes. Die Rheinische Straße wurde komplett gesperrt, auch die Bahnen fuhren nicht.

Der 21-jährige Biker wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Doch alle ärztliche Hilfe kam zu spät. Er erlag noch am Nachmittag seinen Verletzungen erlag.

 

Kommentare (10)

Kommentieren