Rundblick-Unna » Motorradfahrer (19) auf Ostring von Pkw erfasst – Intensivstation

Motorradfahrer (19) auf Ostring von Pkw erfasst – Intensivstation

Motorradunfall gestern Abend (22.15 Uhr) auf dem Ostring – ein 19jähriger Motorradfahrer wurde von einem gleichaltrigen Pkw-Fahrer übersehen, als dieser zum Linksabbiegen zur Morgenstraße die Fahrspur wechselte.

Anders als heute Morgen von der Polizei gemeldet (und von unserer Redaktion zunächst so übernommen) erlitt der junge Kradfahrer beim Zusammenprall mit dem Fahrzeug und seinem Sturz auf die Fahrbahn ernsthafte Verletzungen. Ein Leser, der von dem genauen Unfallhergang Kenntnis hat, teilte uns freundlicherweise die tatsächlichen Folgen für den jungen Motorradfahrer per Nachricht über Facebook mit: Der junge Biker, 19 Jahre alt, musste stationär im Krankenhaus bleiben und lag heute Mittag immer noch auf der Intensivstation.

Der Unfallhergang selbst wurde von der Polizei richtig geschildert – der junge Pkw-Fahrer, ebenfalls aus Unna, war auf der mittleren Ringspur in Fahrtrichtung Bahnhof unterwegs und wollte an der Kreuzung Ostring / Morgenstraße nach links in die Morgenstraße einbiegen. Dazu wechselte er die Fahrspur – und übersah dabei den Motorradfahrer.

Bei dem Unfall entstand eine Ölspur, die die Unnaer Feuerwehr abstreute. Der Sachschaden beträgt etwa 5.000 Euro.

Persönliche Anmerkung dazu von unserer Redaktion: Wir sind sehr dankbar für solche zügigen Korrekturen, da wir ja (zum Glück…) nur in Ausnahmefällen direkt danebenstehen, wenn es irgendwo kracht. Dem jungen Motorradfahrer wünschen wir schnelle und vollständige Genesung.

Kommentare (12)

Kommentieren