Rundblick-Unna » Motorradfahrer (18) bei Unfall schwer verletzt – Ampel evtl. auf Rot

Motorradfahrer (18) bei Unfall schwer verletzt – Ampel evtl. auf Rot

Nach Zeugenaussagen zeigte die Ampel möglicherweise Rot für den jungen Motorradfahrer, der am gestrigen Samstag auf einer Kreuzung im Dortmunder Süden schwer verunglückte.

Der 18jährige Biker stieß auf der Preinstraße/Wellinghofer Straße mit dem Ford eines 63-Jährigen zusammen. Die Ampel soll laut ersten Zeugenangaben auf Rot gestanden haben, als der 18Jährige in die Kreuzung einfuhr. Der junge Mann erlitt schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus ausgeflogen werden. Die Polizei ordnete die Entnahme einer Blutprobe an.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrten die Einsatzkräfte der Polizei den Kreuzungsbereich. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Kommentare (3)

Kommentieren