Rundblick-Unna » Mordversuch an der U-Bahn – Opfer (50) ringt mit dem Tod

Mordversuch an der U-Bahn – Opfer (50) ringt mit dem Tod

Eine Mordkommission der Kripo Dortmund ermittelt, das Opfer ringt mit dem Tod: Am späten Mittwochabend (22:30 Uhr) wurde ein 50 Jahre alter Dortmunder auf dem Treppenabgang der U-Bahnhaltestelle Gleiwitztraße in Scharnhorst hinterrücks von einem bislang unbekannten Täter angegriffen. Der 50Jährige wurde bei der brutalen Attacke derart schwer verletzt, dass er in Lebensgefahr schwebt. Die Staatsanwaltschaft geht bei dem heimtückischen Angriff von einem „versuchten Tötungsdelikt“ aus und hat noch heute eine Mordkommission eingerichtet.

Dringend werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Tatgeschehen machen können. Tel.: 0231 132-7441.

 

Kommentare (1)

  • Heinz

    |

    Heiße Gegend da.

    Antworten

Kommentieren