Rundblick-Unna » Montagabend Fahrbahnsperrungen auf A1 Kamen-Zentrum

Montagabend Fahrbahnsperrungen auf A1 Kamen-Zentrum

Staugefahr besteht generell auf der A1 und der A2 bei Kamen, insbesondere montags – insbesondere aber an diesem Montag (3. 8.) vom frühen Abend bis Dienstagfrüh, denn im Bereich der A1-Anschlussstelle Kamen-Zentrum sind Markierungsarbeiten angesagt.
Ab 19 Uhr wird ein Fahrstreifen pro Fahrtrichtung gesperrt, ab 20 Uhr dann zwei Fahrspuren pro Richtung. Somit steht den Autofahrern dann nur noch eine einzige Spur pro Richtung zur Verfügung. Die Markierungsarbeiten dauern voraussichtlich bis 6 Uhr am Dienstagmorgen.
Nötig wird´s wegen der Brücke in der Anschlussstelle Kamen-Zentrum, die über die B 233 verläuft (Unnaer Straße). 1956 wurde sie gebaut, im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der A1 in den 80er Jahren um neue Brückenteile ergänzt. Statische Nachberechnungen haben aber jetzt ergeben, dass das alte Brückenbauwerk aus den Fünfzigern nicht mehr tragfähig genug ist, um den sprunghaft gewachsenen Lkw-Verkehr aufzunehmen. Um den Altbaukörper zu entlasten, werden die Lorrys also jetzt nach außen über die neueren Brückenteile geleitet.
Der Standstreifen entfällt in diesem Bereich. Diese Arbeiten müssen kurzfristig durchgeführt werden.
Eine vollständig neue Brücke ist zwar geplant; wann sie jedoch realisiert werden kann, ist unklar.

Kommentare (4)

Kommentieren