Rundblick-Unna » „Money…!!“ – Raubüberfall auf Supermarkt in Scharnhorst

„Money…!!“ – Raubüberfall auf Supermarkt in Scharnhorst

Der Maskierte drohte mit einer (augenscheinlichen) Schusswaffe und forderte mehrfach „money..!“ Im Dortmunder Osten (Scharnhorst) hat es gestern Abend einen bewaffneten Raubüberfall auf einen Supermarkt gegeben. Der Täter flüchtete unerkannt.

Ein 33-jähriger Mitarbeiter schloss gegen 22 Uhr den Supermarkt an der Gleiwitzstraße ab, ging mit einem weiteren Mitarbeiter (19) zurück ins Büro – da kam pötzlich ein maskierter Mann herein und erzwang unter Waffenbedrohung (so sah es für die Opfer aus) zwei Geldkassetten von den geschockten Mitarbeitern. Seine Flucht ging dann in Richtung Scharnhorst-Zentrum.

Der Täter war Zeugenangaben zufolge circa 175 bis 180 cm groß und während der Tat dunkel gekleidet. Zudem trug er eine schwarze Sturmhaube mit schmalen Sehschlitzen.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen: Wer kann Angaben zu dem Flüchtigen machen? Hinweise bitte an die Kriminalwache unter 0231-132-7441.

Kommentieren