Rundblick-Unna » Mit Papas Mercedes: 17Jähriger baut Unfall mit 10.000 Euro Schaden und flüchtet

Mit Papas Mercedes: 17Jähriger baut Unfall mit 10.000 Euro Schaden und flüchtet

Das wird den Papa nicht entzückt haben. Ein 17-Jähriger aus Hamm-Herringen hat gestern Nacht mit dem Mercedes seines Vaters zwei geparkte Pkw gecrasht und danach zu allem Überfluss auch noch Unfallflucht begangen. Dabei richtete er einen Gesamtschaden von fast 10.000 Euro an.

Gegen 1.10 Uhr war es, als der Schüler am Steuer der teuren Limousine nach rechts von der Fahrbahn abkam, gegen einen geparkten Wagen krachte und diesen noch auf einem davor stehenden Opel schob. Nach dem Unfall flüchtete der 17-Jährige über die Lange Straße in Richtung Bonifatiusweg.

Er konnte kurze Zeit später aber von der Polizei ermittelt werden. Aufmerksame Zeugen hatten zuvor die Beamten alarmiert. Den Schüler erwartet nun ein Strafverfahren wegen Unfallflucht und Fahrens ohne Führerschein.

 

 

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Au Weia.

    Antworten

Kommentieren