Rundblick-Unna » Mit Messer bedroht und durch Flaschenhals verletzt

Mit Messer bedroht und durch Flaschenhals verletzt

Der Täter lauerte seinem Nebenbuhler mit einem Messer auf, überlegte es sich dann kurzfristig anders – und zerschlug statt dessen eine Bierflasche, mit der er auf sein überrumpeltes Opfer losging. Bei einer blutigen Auseinandersetzung ist gestern Abend in Hamm auf dem Caldenhofer Weg ein 27jähriger Mann  verletzt worden – zum Glück nicht allzu schwer, da er den Überraschungsangriff geistesgegenwärtig mit dem Arm abwehrte.

Der 36jährige Täter erwartete sein Opfer kurz vor Mitternacht vor einem Haus – und als der 27Jährige herauskam, sah er sich dem wütenden Kontrahenten mit Messer und abgebrochener Flasche gegenüber.

Nach der Attacke flüchtete der Angreifer. Hintergrund der Auseinandersetzung sind offenbar Beziehungsstreitigkeiten, teilt die Polizei mit – mit anderen Worten blinde Eifersucht.

Kommentieren