Rundblick-Unna » Mit historischer Diesellok zum Weinfest an die Ahr – und weinselig wieder heim

Mit historischer Diesellok zum Weinfest an die Ahr – und weinselig wieder heim

Direkter Zustieg in Fröndenberg und Schwerte möglich: Von einer schmucken historischen Diesellok gezogen können sich Weinfreunde am Samstag, 26. September, zum Weinfest ins Ahrtal chauffieren lassen (und natürlich auch wieder zurück).

Die Eisenbahnfreunde Hönnetal laden an diesem Tag zu einer insgesamt ca. achtstündigen Sonderfahrt (hin und zurück jeweils ca. 4 Stunden) mit der formschönen alten Lok V 200-033 ein. Abfahrt am Bahnhof Fröndenberg ist um 9 Uhr, in Schwerte um 9.30 Uhr.  Der Zug startet in Binolen (8.30 Uhr), hält um 8.40 Uhr in Lendringsen und um 8.45 Uhr in Menden. Im Märkischen Kreis ist außerdem noch ein Buszubringerdienst organisiert.

In Bad Neuenahr wird der Zug um 12.30 Uhr ankommen, in Ahrweiler um 12.40 Uhr, in Dernau um 13 Uhr und in Altenahr um 13.15 Uhr. Spät am Abend (Schwerte ca. 21.30 Uhr, Fröndenberg  22 Uhr) werden die Reisenden dem Zug dann – vermutlich weinselig – wieder entsteigen…

Kostenpunkt: 64 Euro in der 2. Klasse (für die angegebenen Einsteigebahnhöfe), Kinder von 4 bis 14 Jahren ermäßigt, Mitglieder der Eisenbahnfreunde um 5 Euro ermäßigt.

Website: www.efhoennetal.de/

Anmeldung für die Fahrt: Tel. 02572 / 1793

 

Kommentare (1)

Kommentieren