Rundblick-Unna » Mit Glasflasche geprügelt und mit Schnittwerkzeug verletzt: Beide Kontrahenten angezeigt

Mit Glasflasche geprügelt und mit Schnittwerkzeug verletzt: Beide Kontrahenten angezeigt

Mit einer Glasflasche und einem Schnittwerkzeug gingen gestern am späten Abend unter Alkohol zwei junge Männer in Bockum-Hövel aufeinander los.

Gegen 23 Uhr meldete sich ein 24- Jähriger auf der Polizeiwache: Er hatte eine blutende Kopfwunde. Zugefügt hatte die ihm angeblich ein gleichaltriger Mann in der Rautenstrauchstraße. Er hätte mit einer Glasflasche zugeschlagen.

Der Wohnungsinhaber behauptete seinerseits, sein Kontrahent hätte ihn einem Schnittwerkzeug am Knie verletzt. Da stand nun Aussage gegen Aussage, verletzt waren beide, also haben jetzt beide ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung am Hals. Der junge Mann, der mit der Flasche geschlagen worden war, musste im Krankenhaus bleiben.

Da beide Männer betrunken waren, ordnete die hinzugezogene Staatsanwaltschaft eine Blutprobe zur Feststellung der Schuldfähigkeit an.

Kommentieren