Rundblick-Unna » Mit geklautem Mercedes geblitzt – leider schon Anfang August

Mit geklautem Mercedes geblitzt – leider schon Anfang August

Ein Klassiker: Ganove klaut Auto und rauscht damit in den Blitzer – fump, Fotobeweis. Ob´s noch was hilft… denn das Bildnis ist sieben Monate alt…

Dieser Herr hier sitzt also am Steuer eines Wagens, der ihm nicht gehört. Der Mercedes, ein schwarzer C 200,  wurde am – ja…  – am 6. August 2015 nachts in der Dortmunder Nordstadt geklaut. Das Foto schoss eine Radar-/Laseranlage auf der A 45 in Richtung Frankfurt, kurz vor dem Kreuz Hagen. Hier fuhr der gezeigte Mann nach Toleranzabzug 89 km/h anstatt der erlaubten 80 km/h.

Kennen Sie den Mann auf dem Foto? Dann melden Sie sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441.

Auto geklaut Blitzer

Kommentare (2)

  • Mike

    |

    Der Täter und das Auto dürften wohl längst über alle Berge sein…

    Antworten

  • Wierumer

    |

    Das die Justiz sich nicht zu blöd vorkommt um nach so langer Zeit das Foto zu veröffentlichen. Zumal der Fall ja nun eindeutig ist. Diebstahl, anschließend ein Foto entweder vom Täter oder einem möglichen Zeugen. Welchen Grund soll es da noch geben nicht sofort nach dieser Person zu suchen. Aber so ist das in unserer Kuscheljustiz, Täterschutz vor Opferschutz, Persönlichkeitsrechte von Tätern, auch nachweislichen Mördern, steht vor Gemeinwohl. Dazu die täglichen Meldungen über die Freilassung von festgesetzten Tätern wegen „fehlender Haftgründe“ selbst bei nachweislichen Delikten und bei polizeibekannten Mehrfachtätern. Wir verkommen immer mehr zum Selbstbedienungsladen aber unsere Politiker verfassen lieber Anti-Rassismus-Resolutionen

    Antworten

Kommentieren