Rundblick-Unna » Mit Diebesgut im Bollerwagen unterwegs

Mit Diebesgut im Bollerwagen unterwegs

Hab´ mein Wagen vollgeladen… Zwei Männer mit Bollerwagen erregten gestern Abend im Dortmunder Süden die Aufmerksamkeit von zwei Zivilbeamten: Das Duo schleppte offensichtliches Diebesgut durch die Gegend. Beide wurden festgenommen – vorläufig.

Gegen 21:00 Uhr zog das Duo in Schüren einen mit blauen Müllsäcken beladenen Bollerwagen  hinter sich her. Eine Personenkontrolle ergab, dass die beiden 22 und 27 Jahre alten Männer neuwertige Bekleidungsstücke, Sportsachen, Elektro- und Hygieneartikel spazieren fuhren.

Nach eigenen Angaben stammten die Sachen zum Teil aus Sammelcontainern – woher genau? Schulterzucken der Männer. Sie führten darüber hinaus auch Schraubendreher und Dreikantschlüssel mit sich. Die Gegenstände wurden sichergestellt, ihre tatsächliche Herkunft muss noch ermittelt werden.

Das Duo wurde vorläufig festgenommen, musste aber nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen werden.

Kommentare (3)

  • petter Uhlenbusch

    |

    Mittlerweile kann man, so glaube ich, öffentlich mit einer Diebesbeute durch die Gegend ziehen. Was soll einem denn auch passieren? Kurze Vorstellung auf der Wache und dann kann man unbehindert von dannen ziehen 😉 zum nächsten Delikt!

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Unbehelligt weiterziehen durfte denn ja auch dieses Ganovenduo wieder, petter Uhlenbusch – du hast es leider erfasst… :-/

      Antworten

  • Mike

    |

    Es zeigt mehr als Eindrucksvoll, das unsere Gesetze nicht mehr funktionieren, wenn man jetzt schon so offensichtlich klauen kann, die Täter haben keinerlei Angst mehr vor den Kuschelrichtern. Die bestohlenen Opfer interessiert niemand, der Täter hatte bestimmt eine schlechte Kindheit oder kaum aus einen Kriegsgebiet und dann darf man klauen ohne ernsthaft belangt zu werden :-( Aber wehe man zahlt die GEZ nicht, dann gibt die volle härte des Rechtsstaates…

    Antworten

Kommentieren