Rundblick-Unna » Mit Diabetes leben: nicht recht und schlecht, sondern gut

Mit Diabetes leben: nicht recht und schlecht, sondern gut

Mit Diabetes gut leben!“ Dies muss kein Widerspruch in sich sein, und somit setzte das Evangelische Krankenhaus bewusst ein Rufzeichen hinter das Thema seines diesjährigen Diabetestags. Dieser fand am Samstag im Foyer des EK reges Besucherinteresse. Neben den Ärzten und Pfegekräften der Klinik boten sich im Foyer auch fachkundige Diabetes-Experten wie Apotheker Dr. Matthias Coen, Podologin Beate Suttrop oder Thomas Heinrichsen vom Sanitätshaus Rottwilm für Gespräche und Beratungen an. In Fachvorträgen vertieften die EK-Ärzte das Wissen der Besucher zu verschiedenen Themen: Dr. M. Dormann beleuchtete die Probleme von Diabetes im Straßenverkehr, Dr. F. Reinhardt schilderte, was passiert, wenn „Zucker auf den Magen schlägt” und wie man wirkungsvoll dagegen vorgeht, während Dr. R. Dollenkamp den Einfluss von Diabetes auf die Sexualität schilderte und Dr. G. Koch speziell zum Altersdiabetes berichtete. Zu allen Referaten konnten die Zuhörer in einem „Speakers Corner“ anschließend ihre Fragen loswerden. Mit praktischen (und praxistauglichen) Ernährungstipps standen die Diabetes- und Ernährungsberaterinnen Beate Schulte und Susanne Döring den Besuchern hilfreich zur Verfügung. (sia)

IMG_0980  IMG_0982 IMG_0983IMG_0977

Kommentieren